• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • 8.jpg
  • 9.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • P01.png

Die Bauaufgabe beinhaltete eine Umnutzung des Erdgeschosses in einen Gemeindetreffpunkt.
Das zentrale Anliegen bestand darin, die neue Gemeinschaftsnutzung im Erdgeschoss nach aussen wahrnehmbar und einladend zu gestalten. Ferner war die Trittschallproblematik des Kirchensaales im ersten Obergeschoss zu beheben. 
Der neue Auftakt wird hergestellt über die erweiterte Eingangszone. Von hier betritt man die grossräumige Cafeteria mit Lounges und Bar. Die neue Nutzung dehnt sich über die ganze Gebäudetiefe aus und schafft durchgängige Grosszügigkeit. Die neue Infrastruktur beinhaltet nebst Cafeteria mit Lounges eine Gastro-Küche, WC-Anlagen, Gruppen- und Abstellräume. Bewusst eingesetzte Farbakzente schaffen eine neue Identität. Auch der offene Treppenaufgang zum Saal im Obergeschoss gewinnt an Bedeutung durch die gewählte Farbgebung.
Ein komplett neuer Bodenaufbau im Saal erfüllt die Trittschallanforderungen für Parallelnutzungen zwischen Erdgeschoss und Obergeschoss.