• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg
  • P01.png
  • P02.png
  • P03.png

Auf dem leicht abfallenden und schmalen Grundstück wurden zwei Wohngebäude in abgestufter Höhenlage situiert.
Die schmalen Gebäudevolumen entwickeln sich aus der Situation heraus und weisen eine einbündige Grundrisstypologie mit Zimmer, Erschliessung und Nebenraumschicht auf. Der offene Wohn, Ess- und Küchenbereich ist endständig disponiert.
Während die durchlaufende Balkonschicht entlang der Westfassade konisch verläuft und vor dem Wohnbereich der Nordwohnung die nötige Übertiefe schafft, reduziert sich die Balkontiefe vor den Zimmern und verbindet sich übereck mit dem wiederum übertiefen Frontbalkon der Südwohnung.
Die geschlossenen Nord- und Ostfassaden mit der Balkonschicht und raumhohen Fenstern entlang der Süd- und Westfassade, machen die architektonische Spannung lesbar.
Die privaten Gärten der Erdgeschosswohnungen sind auf der Westseite angelegt.
Der Aussenraum zwischen den Gebäuden und der Ostseite dient der Gemeinschaftsnutzung.
Die Untergeschosse mit Keller, Hobby- und Technikräumen, sind mit der Tiefgarage verbunden.